• Gemeinde Perl
  • Aktuell
  • Bürgermeister informiert KW 16: Der etwas andere Spatenstich – Clubheim FC Perl
Weiterlesen
von Gemeindeverwaltung

Bürgermeister informiert KW 16: Der etwas andere Spatenstich – Clubheim FC Perl

Bürgermeister Ralf Uhlenbruch

Der „erste Spatenstich“ beschreibt in der Regel den Beginn der Arbeiten auf einer Baustelle. Insbesondere bei großen und/oder besonders wichtigen Baumaßnahmen ist der traditionelle Spatenstich häufig auch ein Festakt mit geladenen Gästen aus Politik, Presse und sonstigen Bereichen. Typischer Weise wird der Beginn eines Bauvorhabens mit einem Empfang und einigen Reden gefeiert, gleichzeitig aber auch als pressewirksame Aktion genutzt um die Bürger*Innen über den Start der Maßnahmen zu informieren.

In der aktuellen Situation muss leider auch diese Tradition etwas anders ausgestaltet werden. Aufgrund der Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 30. März 2020 sind nach §2 Abs. 2 derzeit Versammlungen und Ansammlungen im öffentlichen Raum verboten. Entsprechend ruhig und einsam erfolgte vergangene Woche dann auch der offizielle Spatenstich für den Bau des neuen Clubheims für den FC Perl. Statt Presse, Politik und Reden rollte ein Bagger an und begann recht schnörkellos einfach mit den ersten Arbeiten im Bereich hinter dem Schengen Lyzeum.

Die Auftragsvergaben zum neuen Clubheim wurden in der Sitzung des Gemeinderates vom 12. März 2020 einstimmig bei zwei Enthaltungen beschlossen. Insgesamt wurden, mit (1) Erd-, Maurer- und Betonarbeiten, (2) Zimmer-, Dachdecker- und Klempnerarbeiten, (3) Schlosserarbeiten, (4) Elektroinstallation, (5) Heizungsinstallation, (6) Sanitärinstallation und (7) Lüftungsanlagen, sieben verschiedene Gewerke vergeben. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt rund 630.455 Euro.

Der Bauzeitenplan sieht aktuell eine Fertigstellung des neuen Clubheims zum 21. April 2021 bei einer Gesamtbauzeit von 258 Arbeitstagen vor. Die Anlage des neuen Sportplatzes kann ggf. schon vor der Fertigstellung des Neubaus beginnen. Der Bereich hinter dem Schengen-Lyzeum soll in den nächsten Jahren mit weiteren Sport- und Freizeiteinrichtungen zu einem attraktiven Sportpark ausgebaut werden. Hierzu sind bereits weitere Projekte in der Planung und in der Umsetzung.

Quirinusritt am 1. Mai abgesagt

Aufgrund der aktuellen Situation und der kaum möglichen Planung und Vorbereitung von Veranstaltungen sowie der Ungewissheit über die Zulässigkeit von Veranstaltungen kann unser traditioneller Quirinusritt in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Ich bitte Sie diese, für uns sehr schwierige, Entscheidung zu berücksichtigen.

Ralf Uhlenbruch
Ihr Bürgermeister in der Gemeinde Perl

Zurück

Close Window